Schaumsüppchen vom Sellerie mit karamellisierten Sternen und Kürbiskernpesto

 

Urheberrecht/Quelle: © Provamel*


Zutaten für 4 Personen:

1000 g            Knollensellerie
1 Bund           Zwiebellauch/Lauchzwiebeln
1000 ml          gute Gemüsebrühe
1 Stk.             Zitrone
150 ml            PROVAMEL Bio Soja Cuisine
                     PROVAMEL Bio Soja Backen und Streichen
                     Steinsalz (oder Salz), frisch gemahlener Pfeffer, Honig

für das Pesto:


½ Bund          Blattpetersilie
¼ -  ½ Topf    Basilikum
1-2 El             geröstete Kürbiskerne
                     Kürbiskernöl, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:

Den Sellerie schälen und von einem 4 dünne (ca. 3 mm) Scheiben, am besten mit Hilfe eines Allesschneiders oder einer Brotschneidemaschine, abschneiden. Aus jeder Scheibe ca. 3 Sterne (Sternausstecher) ausstechen und beiseite legen. Zum Ausstechen eigenen sich gut Weihnachtsplätzchen-Formen, mit einem Durchmesser von mindestens 2 cm. Den restlichen Sellerie nussgroß würfeln und in einem Topf mit etwas PROVAMEL Bio Soja Backen und Streichen anschwitzen. Den grob geschnittenen Zwiebellauch/Lauchzwiebeln zugeben, kurz mit anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend die Gemüsebrühe zugeben. Die Suppe abgedeckt ca. 10-25 Min. leise köcheln lassen.

Für das Pesto die Kräuter zupfen, waschen, trocken schleudern und ein wenig als Dekoration beiseitelegen. Die Kräuter mit etwas Kürbiskernöl (je nach gewünschter Konsistenz) in einem hohen Gefäß pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbiskerne grob mörsern und ebenfalls zugeben bzw. alle Zutaten in einem Blitzhacker pürieren.

Wenn der Sellerie in der Suppe weich ist, die PROVAMEL Bio Soja Cuisine zugeben, allerdings nicht mehr aufkochen, und pürieren. Mit Zitronensaft und -schale sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die karamellisierten Sterne diese in einer Pfanne mit wenig PROVAMEL Bio Soja Backen und Streichen leicht anbraten. Etwas Honig sowie ein wenig Salz zugeben und die Sterne von beiden Seiten kurz anbraten/anschwenken. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und gar köcheln lassen. Die Suppe mit Hilfe eines Mixstabes luftig aufschlagen bzw. Luft unterschlagen und gefällig in einem Suppenteller anrichten.


Tipp:


Die gewünschte Konsistenz der Suppe kann ganz einfach durch das Pürieren bestimmt werden. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, einfach die Suppe passieren.



Rezepte von Tino Schmidt für Provamel
www.provamel.de

 

 

* Urheberrecht/Quelle: © Provamel

Hinweis: Das Bildmaterial darf ausschließlich nur für Pressezwecke verwendet werden
und kann in der Pressestelle (raabengrün) bestellt werden.