Kohlrabiragout mit Estragon und frischem Blattspinat

 

Urheberrecht/Quelle: © Provamel*

Zutaten für ca. 4 Personen:

1 Stk.    Zwiebel
1 Tl       Estragon getrocknet
50 g      Provamel Bio Soja Backen und Streichen
150 ml  Weißwein (nicht zu sauer)
500 ml  Gemüsebrühe
250 ml  Provamel Bio Soja Cuisine
800 g    Kohlrabi-Ecken (geschält) Speisestärke zum Abbinden
400 g    Blattspinat
            Salz, Petersilie, frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:


Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Provamel Bio Soja Backen und Streichen in einem Topf erhitzen, Zwiebelstreifen zugeben und glasig anschwitzen, anschließend Estragon und ein wenig Salz zugeben und mit anschwenken bis es „duftet“. Mit dem Weißwein ablöschen, um die Hälfte reduzieren lassen und dieGemüsebrühe zugeben.

Währenddessen die Kohlrabi schälen, vierteln und in Ecken (ca. 2x2 cm) schneiden, den Spinat waschen und abtropfen lassen.

Die Kohlrabi-Ecken in den Fond geben und geschlossen leise köcheln lassen bis sie gar sind. Die Provamel Bio Soja Cuisine zugeben und mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke (1:1) leicht sämig abbinden. Mit Salz abschmecken.

Etwas Petersilie mit ein paar Spinatblättern in einem Blitzhacker oder mit einem Pürierstab oder Mixer sehr fein hacken und in das Kohlrabiragout geben. Dadurch wird es schön grün.

Den Blattspinat, ohne blanchieren, in das fertige Kohlrabiragout geben, einmal umrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und anschließend gefällig anrichten.


Tipp:
Zu dem Kohlrabiragout passen hervorragend Ofenkartoffeln, Nudeln, Spätzle, Gnocchi und Schupfnudeln.



Rezepte von Tino Schmidt für Provamel
www.provamel.de

 

 

 

* Urheberrecht/Quelle: © Provamel

Hinweis: Das Bildmaterial darf ausschließlich nur für Pressezwecke verwendet werden
und kann in der Pressestelle (raabengrün) bestellt werden.