Tsatsiki-Dip vegan

 

Urheberrecht/Quelle: © Provamel*

Zutaten für 4 Portionen:


Für den Dip:


1 Stk.           Gurke (ca. 200 g)
1 Tl              Stein- od. Himalaya Salz (ca. 10 g)
3 Stk.           Knoblauchzehen frisch, gehackt
100 ml          Provamel Bio Soja Kochcrème Cuisine
500 g            Provamel Bio Soja Joghurtalternative Natur
1 El              Zitronensaft
                    Stein- od. Himalaya Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Für den Tipp:

1/4 Tl           Getrocknete Gartenkräuter (z.B. von Lebensbaum)
                    od. Chiliflocken


Zubereitung:

1. Gurke waschen, längs halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse auskratzen. Anschließend fein hobeln oder ganz klein schneiden. Mit Salz vermischen und ca. 10 Min. ziehen lassen.

2. Knoblauch fein hacken und mit der Soja Kochcrème, der Soja-Joghurtalternative und dem Zitronensaft in einer separaten Schüssel verrühren.

3. Die gehobelte Gurke ausdrücken, den Saft weggießen und Gurke mit der Creme verrühren.

4. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit:
ca. 15 Minuten


Tipp:
Luftdicht verschlossen hält sich der Dip im Kühlschrank mehrere Tage und lässt sich
so zum Beispiel für eine Grillparty vorbereiten.

Wer 1/4 Tl Gartenkräuter (z.B. von Lebensbaum) mit zur geraspelten Gurke gibt, erhält ein
abgewandeltes Aroma. Für alle, die es etwas scharf mögen, noch ein paar
Chiliflocken untermischen.

 

Vegan


Statement Tino Schmidt:
Tsatsiki ist eine tolle Sommer-Soße, die einfach fast überall dazu passt:
Etwa zum Grillen oder zu Gerichten, die von allein keine Soße bilden.



Rezepte von Tino Schmidt für Provamel
www.provamel.de

 

 

 

* Urheberrecht/Quelle: © Provamel

Hinweis: Das Bildmaterial darf ausschließlich nur für Pressezwecke verwendet werden
und kann in der Pressestelle (raabengrün) bestellt werden.